Einrichtungen in Brixen - Augustiner Chorherrenstift Neustift

Augustiner Chorherrenstift Neustift

Allgemeine Beschreibung

1142 wurde das Augustiner Chorherrenstift Neustift von Bischof Hartmann gegründet. Schon bald entwickelte es sich  zu einem der bedeutendsten geistigen und kulturellen Zentren Tirols. Seine historische Wichtigkeit spiegelt sich auch im Bauensemble wider. Zu den architektonischen Schätzen des Stiftes zählen die romanische Engelsburg, der freskenverzierte gotische Kreuzgang und die barocke Stiftskirche.

Einblicke in die sakrale Kunst und Leben in Neustift bietet die historische Pinakothek mit seinen spätmittelalterlichen Tafelbildern und die Stiftsbibliothek mit prachtvollen  illuminierten Handschriften. 
Mühle, Wasserbauten und Weinkeller weisen hingegen auf die wirtschaftliche Bedeutung des Stiftes hin. Noch heute leiten die Augustiner Chorherren die Geschicke des Klosters und betreiben eine der ältesten noch aktiven Kellereien der Welt. Außerdem befindet sich rund um Kloster Neustift das nördlichste Weinbaugebiet in Südtirol mit bekannten Weißweinen, wie Sylvaner, MüllerThurgau und Kerne.

Führungen für Einzelbesucher

Ohne vorherige Anmeldung
Ganzjährig Montag – Samstag: Führungen um 11:00 und 15:00 Uhr


Führungen für Gruppen

Ganzjährig Führungen für Gruppen ab 10 Personen mit vorheriger Anmeldung.


Geschlossen an Sonn- und kirchlichen Feiertagen.

Informationen
Stiftstrasse 1
39040 Neustift / Vahrn
Öffnungszeiten
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
10:00 - 17:00
 
 
 
 
 
 
 
Wir beraten Sie gerne!
Rufen Sie uns an, oder schreiben Sie eine E-Mail.