Moradavaga
de

Moradavaga

Moradavaga (Manfred Eccli│Pedro Cavaco Leitão): Deep Ziggi, 2019
ITALIEN / PORTUGAL

Es gibt eine mittlerweile fast in Vergessenheit geratene mittelalterliche Geschichte, welche von einem mysteriösen Wesen erzählt. Der Erzählung nach soll vor vielen Jahrhunderten im historischen „tiefen Ziggl in der außeren Gasse“ ein Riesenkraken versteckt worden sein. Die Gründe dafür sind unklar, doch aus den Fragmenten einer Anekdote geht hervor, dass das Wesen aus einem fernen Gewässer von reisenden Schiffsfahrern als Geschenk für die Bevölkerung mitgebracht worden ist. Der damalige Stadtrat konnte sich mit der eigentlich wohlgestimmten Kreatur jedoch nicht anfreunden, worauf man beschloss das „fremde Wesen“ unverzüglich verschwinden zu lassen. Man warf die Riesenkrake in einer Nacht und Nebelaktion in den „tiefen Ziggl“ in Stuffels. Als dann viele Jahrzehnte später, im Jahre 1906, der Ziehbrunnen beseitigt worden ist, verblassten damit auch die letzten Erinnerungen und Geschichten um den Kraken aus der Ferne.
Nachdem der Brunnen im Jahre 1993 wieder nach altem Vorbild aufgebaut worden ist, konnte kaum einer mit den manchmal aus dem Brunnen verzerrt klingenden Lauten was anfangen. Nun aber scheint Depp Ziggi den Weg nach oben wieder gefunden zu haben.

Depp Ziggi reiht sich in Moradavaga´s Serie gefundener Riesenkraken ein. Nach Sichtungen auf den Azoren Inseln in Portugal, Taipeh in Taiwan, Plymouth/ England, scheint nun eine neue Krake in Brixen seinen Weg an die Oberfläche zu finden.

deep ziggi