Verbringen Sie einen unvergesslichen Urlaub in Brixen Südtirol

Massimo Uberti: Battistero d’oro

Massimo Uberti, Italien
Battistero d’oro, 2020

Der italienische Künstler Massimo Uberti baut auf die unübliche siebeneckige Grundstruktur des Brunnens, ein oktogonales Gebäude, welches in seiner Form und Gestalt, an die typischen Taufkapellen, den sogenannten Baptisterien erinnert. Er setzt somit einen ausgleichenden Kontrapunkt zur unüblichen Struktur des Baus und verleiht dem bestehenden Brunnen eine neue Form und Funktion. Das filigrane Konstrukt besteht aus feinen, in Gold gefärbten Metallröhren. Fenster und Türen der Taufkapelle bestehen aus gebogenen Neonröhren.
Mit „Battistero d’oro“ schlägt Uberti eine Brücke zu einer christlichen Tradition, welche vor allem in Italien sehr verbreitet war und den Taufkapellen große Wichtigkeit einräumte. Dem achteckigen Grundrisse der Taufkapellen, liegt ein eschatologischer Gedanke zugrunde: Am ersten Tag der Woche (Sonntag) stand Christus von den Toten auf, und so wurde der ursprünglich erste Schöpfungstag als achter Tag und Tag der Neuschöpfung betrachtet.
Wir beraten Sie gerne!
Rufen Sie uns an, oder schreiben Sie eine E-Mail.