Signal to the future
de

Signal to the future

Zum Internationalen Tag des Lichts am 16. Mai 2020 haben die Organisatoren des Brixen Water Light Festival powered by Durst mit einer exklusiven künstlerischen Darbietung ein Zeichen der Hoffnung und der Zuversicht gesetzt. Mittelpunkt war eine künstlerische Performance des Trentiner Künstlers Stefano Cagol, welche um 5 Uhr früh am Domplatz von Brixen stattgefunden hat. Genau dann, wenn die Nacht dem Tag weicht, hat Cagol Seenotfackeln entzündet, welche den gesamten Platz in ein rotes Licht getaucht haben.

Über dieses universelle Signal des Notrufs, der Präsenzmeldung und der aktiven Kommunikationsaufnahme, hat der Künstler auf die aktuelle, von der Pandemie gezeichnete Zeit, aufmerksam gemacht und sogleich ein Zeichen der Hoffnung gesetzt. “Signal to the Future” basiert auf einen minimalistischen, stillen, aber äußerst präsenten und raffinierten Lichteffekt, der durch nautische Notsignale in den Händen des Künstlers zu einem gesellschaftlichen und zugleich künstlerischen Statement wird.

Performance powered by Alperia | produced by Brandnamic
Signal to the future | Stefano Cagol