Keschtnweg

Keschtnweg

Auf den Spuren der Edelkastanie
Ein einziges Band von Kastanienhainen streckt sich von Kloster Neustift bei Brixen längs der Hänge des Eisacktals bis hin zum Rittner Hochplateau und hinunter in den Bozner Talkessel zur legendären Bilderburg Runkelstein: Eine ideale Route für den „Keschtnweg“. Der Weg soll nicht nur als Wanderweg für den Herbst verstanden werden, denn die vielfältige Vegetation bietet einen unvergleichbaren landschaftlichen Reiz.

Der markierte Weg führt durch farbenprächtige Mischwälder, sattgrüne Wiesen und imposante
Kastanienhaine – ein Naturerlebnis der besonderen Art. Am "Keschtnweg" bieten außerdem Direktvermarkter regionale Produkte an. Kunst- und Naturdenkmäler entlang des „Keschtnweges“ zeugen von einer Jahrhunderte alten Kultur, sagenumwobene Orte erzählen von Hexen, Feen und Geistern.

Der Kastanienbaum
Der Kastanienbaum hat in Europa, mehr als viele andere Baumarten, eine differenzierte und lebenswichtige Produktion verrichtet; so wichtig, dass er es verdient, als „Brotbaum“ anerkannt zu werden, denn die Kastanie war bis in die Neuzeit das Nahrungsmittel für mindestens 6 Monate im Jahr. Die lebenswichtige Bedeutung, die diese Baumart auch in unseren Breitengraden hatte, ist uns aus verschiedenen Schriften und Redensarten noch bekannt. Die Kastanie begleitet den Mensch und hat sich mit ihm integriert; es entstand eine wahrhafte „Kastanienkultur“.

Der Keschtnweg ist 63 km lang und kann in mehreren Etappen zurückgelegt werden.

Besonders beliebt ist der "Keschtnweg" während der Törggelezeit .
Einkehren am Pfeffersberg
Einkehren am Pfeffersberg
Die Gasthöfe am Pfeffersberg verwöhnen Sie mit bester Küche. Am Pfeffersberg finden Sie ebenso Top-Törggelebetriebe.
Einkehren in Vahrn, Neustift & Elvas
Wo guter Wein wächst, ist auch die Küche besonders schmackhaft. Die Gastwirte von Vahrn, Neustift und Elvas freuen sich, für Sie aufzutischen.
Einkehren in Vahrn, Neustift & Elvas
Einkehren in der Brixner Altstadt
Einkehren in der Brixner Altstadt
Lassen Sie sich in den Gastbetrieben und Restaurants von Brixen kulinarisch verwöhnen und erleben Sie die leckere Symbiose aus alpin und mediterran.
BrixenCard
Doppelt profitieren.
Die BrixenCard: Kostenlos, aber unbezahlbar!
Ihre persönliche Eintrittskarte in eine Welt voller Vorteile und Attraktionen. Die BrixenCard öffnet Ihnen Tür und Tor für ein unvergessliches Ferienerlebnis – und sie ist in Ihrem Zimmerpreis inkludiert.
Wir beraten Sie gerne!
Rufen Sie uns an, oder schreiben Sie eine E-Mail.