Die Hofburg in Brixen mit einer der stimmungsvollsten Schlosshöfen Südtirols
Home  |  Kultur  |  Highlights  |  Hofburg

Hofburg in Brixen

Stimmungsvoller Innenhof und Sitz des Diözesanmuseums

Seit der Mitte des 13. Jahrhunderts bis 1973 war die Hofburg die Residenz der Bischöfe
des Bistums Brixen. Bis zur Säkularisation im Jahre 1803 hatten die Bischöfe auch die
weltliche Herrschaft inne, so dass Brixen einen Fürstenhof mit entsprechender Verwaltung
hatte. Daher stammt der Name „Hofburg“ für die Residenz. Mit der Verlegung des
Bischofsitzes nach Bozen im Jahre 1973 erhielt die Hofburg eine neue Widmung: Seither
beherbergt sie das Diözesanmuseum und das Diözesanarchiv.
T
M
News
 
Dom zu Brixen
Dom zu Brixen
1
Kreuzgang
Kreuzgang
2
Weißer Turm
Weißer Turm
3
Kloster Neustift
Kloster Neustift
4
Franzensfeste
Franzensfeste
5
BrixenCard
Doppelt profitieren.
Die BrixenCard: Kostenlos, aber unbezahlbar!
Ihre persönliche Eintrittskarte in eine Welt voller Vorteile und Attraktionen. Die BrixenCard öffnet Ihnen Tür und Tor für ein unvergessliches Ferienerlebnis – und sie ist in Ihrem Zimmerpreis inkludiert.
Wir beraten Sie gerne!
Rufen Sie uns an, oder schreiben Sie eine E-Mail.