Museen in Brixen - Facettenreich, interessant und auf alle Fälle lohnenswert - Diözesanmuseum Hofburg Brixen
Home  |  Kultur  |  Museen

Diözesanmuseum Hofburg Brixen

Allgemeine Beschreibung

Der Innenhof der Hofburg mit den Renaissanceloggien im Süden und Norden, mit den geschlossenen Barockfassaden im Osten und Westen, dem alten Burgtor und dem barocken Marmorportal und Türmchen der Hofkirche gehört zu den stimmungsvollsten Schlosshöfen Südtirols. Das Diözesanmuseum beherbergt in 70 Schauräumen die Kunstsammlung mit wertvollen Skulpturen und Tafelbildern aus dem Mittelalter bis hin zur neuzeitlichen Kunst, den Brixner Domschatz, den Kaisertrakt mit den Majolikaöfen, historischem Mobiliar und dem Wiener Porzellan, den Bischofstrakt und die barocke Kapelle. Im Erdgeschoss ist die aus ca. 5000 Figürchen bestehende Jahreskrippe untergebracht, welche Fürstbischof Karl Franz von Lodron für seine Wohnräume in der Hofburg anfertigen ließ. Ergänzt wird die Krippensammlung durch Weihnachtskrippen aus Brixen, Tirol, Neapel und Sizilien.

Besuchszeiten: Museum und Krippen vom 15. März bis 31. Oktober jeweils von Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr durchgehend. Am Karfreitag geöffnet von 10-14 Uhr.

Eintritt: Diözesanmuseum und Krippensammlung 8,00 € Erwachsene 6,00 € Senioren (ab 65 Jahre) 6,00 € Gruppen (ab 10 Personen), Studenten (bis 26 J.), Menschen mit Behinderung/Invaliden 2,50 € Schüler (bis 18 Jahre)

 

Informationen
Hofburgplatz 2
39042 Brixen
Diözesan- und Krippenmuseum
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
10:00 - 17:00
 
 
 
 
 
 
 
Krippenmuseum
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
10:00 - 17:00
 
 
 
 
 
 
 
 
Wir beraten Sie gerne!
Rufen Sie uns an, oder schreiben Sie eine E-Mail.