Museen in Brixen - Facettenreich, interessant und auf alle Fälle lohnenswert - Festung Franzensfeste
Home  |  Kultur  |  Museen

Festung Franzensfeste

Allgemeine Beschreibung

Mit ihren 65.000 Quadratmetern Fläche ist die Franzensfeste die größte historische Anlage Südtirols. 1833 unter Kaiser Franz Josef begonnen wurde dieses Meisterwerk österreichischer Festungsarchitektur nach nur fünf Jahren Bauzeit im Jahr 1838 von Kaiser Ferdinand eröffnet. Ihre strategische Bedeutung und Rechtfertigung hatte sie zu diesem Zeitpunkt allerdings bereits verloren. Der enorme Aufwand und die horrenden Kosten – umsonst. Die riesige Festung war fortan nur mehr als Depot von Nutzen und erstarrte über eineinhalb Jahrhunderte im Dornröschenschlaf einer streng bewachten Militäranlage. Seit das Militär die Festung 2003 verlassen hat, ist die Franzensfeste öffentlich zugänglich und wurde im Zuge der Austragung zweier großer Ausstellungen in den Jahren 2008 und 2009 aufwändig saniert. Als Südtiroler Landesmuseum ist die Festung Franzensfeste heute Anziehungspunkt für Touristen und Einheimische und ein beliebter Austragungsort unterschiedlichster Ausstellungs- und Veranstaltungsformate.

Historische Führungen: Di-So um 11:00 Uhr und 15:00 Uhr

Jänner und Februar: Winterpause

 

Informationen
Brennerstraße
39045 Franzensfeste
Öffnungszeiten 25. Februar - April
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
10:00 - 16:00
 
 
 
 
 
 
 
Öffnungszeiten Mai - Oktober
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
10:00 - 18:00
 
 
 
 
 
 
 
Öffnungszeiten November - Dezember
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
10:00 - 16:00
 
 
 
 
 
 
 
Wir beraten Sie gerne!
Rufen Sie uns an, oder schreiben Sie eine E-Mail.