Sicher Reisen in Zeiten von Covid-19

Letztes Update der Seite: 04.05.2022

Für einen Urlaub in Südtirol ist das Vorweisen des Green Pass oder des Super Green Pass nicht erforderlich.

Die Verwendung von einem Mund-Nasen-Schutz in allen geschlossenen Räumen, die der Öffentlichkeit zugänglich sind, wird nach wie vor empfohlen.

Wir beachten wie gewohnt:

  • Häufiges Waschen und Desinfizieren der Hände schützt!
  • Wir halten einen Sicherheitsabstand zu Menschen in offenen und geschlossenen Räumen.

Die Maske muss in folgenden Situationen getragen werden:

  • In öffentlichen Verkehrsmitteln muss hingegen immer eine FFP2-Maske getragen werden.
  • Eine FFP2-Maske muss auch bei öffentlich zugänglichen Aufführungen, die sowohl in geschlossenen Räumen als auch im Freien in Theatern, Konzertsälen, KinosUnterhaltungslokalen und solchen mit Livemusik und anderen gleichgestellten Einrichtungen abgehalten werden, sowie bei Sportveranstaltungen und Wettkämpfen, die sowohl in geschlossenen Räumen als auch im Freien stattfinden, getragen werden. 

Vertiefte Informationen:

  • Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in Südtirol finden man auf der Webseite der Südtiroler Landesverwaltung.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Einreise nach Italien

die aktuellen Bestimmungen

Bevor du zum Urlaub in Südtirol aufbrichst, stelle sicher, dass folgende Vorbereitungen getroffen wurden. Damit steht deiner Einreise aus EU-Ländern und Schengen-Staaten nichts mehr im Wege.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen detaillierte Einreisebestimmungen
Dein Winter in Brixen

Skifahren, Winterwandern und mehr

  • Ab 12 Jahren, Benutzung aller Aufstiegsanlagen (offene und geschlossene Lifte) mit Super Green Pass 2G (geimpft oder genesen). 
  • FFP2-Maske in geschlossenen Aufstiegsanlagen.
  • 1-Meter-Sicherheitsabstand zu anderen Personen
  • Online-Kauf des Skipasses ist zu bevorzugen.
  • Belüftung und Desinfektion der Aufstiegsanlagen.
  • In den Skihütten gelten dieselben Sicherheitsbestimmungen wie in den Bars und Restaurants.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen