Sicher Reisen in Zeiten von Covid-19

Sicher Reisen in Zeiten von Covid-19

Letztes Update der Seite: 15.10.2021

Die Grenzen sind offen und nach folgenden kurzen Schritten bei der Einreise kann Ihr Urlaub in Brixen beginnen:

Digitales COVID-Zertifikat der EU (Green Pass)
Europäisches digitales Passagier-Lokalisierungs-Formular (dPLF)

Der europäische Green Pass bescheinigt entweder einen negativen Corona-Test, einen abgeschlossenen Impfzyklus oder die Genesung von einer Covid-19-Erkrankung.

Der Green Pass wird für folgende Situationen benötigt:
> für die Konsumation von Speisen und Getränken in geschlossenen Räumen von Bars und Restaurants, an den Tischen sitzend
> für den Zutritt zu Hallenschwimmbädern, Fitnessräumen, Umkleidekabinen und Duschen, Mannschaftssport, Wellnessanlagen in geschlossenen Räumen, auch in jenen von Beherbergungsbetrieben
> für die Übernachtung in gemeinschaftlichen Schlafräumen von Schutzhütten, Berggasthäusern und Jugendherbergen
> für öffentliche Veranstaltungen, z. B. bei Dorf- und Wiesenfesten, und Wettkämpfen
> für die Benutzung von Aufstiegsanlagen (Seilbahnen und Skilifte)
> für Theater-, Konzert- oder Kinoaufführungen
> für den Zutritt zu Museen, Kulturstätten und Ausstellungen
> für den Zutritt zu Messen, Konferenzen und Kongressen
> für den Zutritt zu Kulturzentren, Sozialzentren, in geschlossenen Räumen
Kinder unter 12 Jahren müssen bei den oben genannten Situationen keinen Grünen Pass vorweisen.


Seit dem 16. Mai 2021 können Gäste aus EU-Ländern, den Schengenstaaten und dem Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland (Länder der Liste C) ohne Quarantänepflicht in Südtirol einreisen.

Jegliche Bewegungstätigkeiten im Freien sind unter Einhaltung der allgemeinen Verhaltensregeln erlaubt: Mindestabstand zwischen Personen von einem Meter. Personen, die einer sportlichen Tätigkeit nachgehen, müssen einen Abstand von zwei Metern einhalten.
> Das Tragen einer chirurgischen Maske während dem Einkaufen ist für Personen ab 12 Jahren Pflicht, allerdings wird das Tragen der FFP2-Maske weiterhin empfohlen.  
> Bars und Restaurants können laut ihren regulären Betriebszeiten geöffnet halten.
> Öffentliche Verkehrsmittel und Seilbahnanlagen verkehren mit einer Kapazität von 80%. Das Tragen einer chirurgischen Maske bei Inanspruchnahme ist für Personen ab 12 Jahren Pflicht, allerdings wird das Tragen der FFP2-Maske weiterhin empfohlen. Beförderungsmittel mit offenen Fahrzeugen können mit 100%iger Kapazität genutzt werden.

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in Südtirol finden Sie auf der Webseite der Südtiroler Landesverwaltung. Die Daten werden laufend vom Südtiroler Sanitätsbetrieb und der Agentur für Bevölkerungsschutz aktualisiert.

Die angegebenen Regelungen sind in der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol gültig.
Summeremotions Brixen
Wir beraten Sie gerne!
Rufen Sie uns an, oder schreiben Sie eine E-Mail.