Nachhaltigkeit als Bereicherung

Gemeinsam für eine bessere Zukunft!

Natur berührt uns, wenn wir sie unberührt lassen. Brixen und Umgebung steht für spektakuläre Berge, mystische Wälder und wilde Wasserorte; Diese Orte möchten wir bewahren.

Nachhaltigkeit ist keine Besonderheit mehr, Nachhaltigkeit ist zur Normalität geworden. Politik, Wirtschaft, Konsumentinnen und Konsumenten haben verstanden, dass alle einen Beitrag leisten und verantwortungsvoll mit Ressourcen umgehen müssen. Weil eine konsequent gelebte Positionierung im Nachhaltigkeitsbereich perfekt Brixen Tourismus passt, ist sie für unsere Strategie ein elementares Thema. 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
GSTC-Zertifizierung für Brixen und Umgebung

Die höchste Nachhaltigkeitszertifizierung im Tourismus

Der Global Sustainable Tourism Council (kurz GSTC) wurde im Jahr 2007 gegründet. Diese Organisation setzt sich dafür ein, grundlegende Standards im umfragnreichen Thema der Nachhaltigleit zu etablieren und diese auch vergleichbar zu machen.

Die Kriterien des GSTC werden dabei in folgende vier grundlegende Bereiche eingeteilt:

  • Nachhaltiges Management
  • Sozioökonomische Nachhaltigkeit
  • Kulturelle Nachhaltigkeit
  • Umweltbezogene Nachhaltigkeit

Der Zertifizierungsprozess legt die Methoden, Verfahren und den Zeitplan der Überprüfung fest, um Unabhängigkeit und Glaubwürdigkeit zu garantieren. Externe Auditoren von Vireo haben unseren Nachhaltigkeitsreport geprüft und werden unsere Fortschritte jährlich überprüfen.

In Brixen und Umgebung arbeiten wir konsequent und engagiert am Thema Nachhaltigkeit und gehören zu wenigen Regionen Italiens mit einer GSTC-Nachhaltigkeitszertifizierung.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Nachhaltigkeitslabel Südtirol

Südtirols Tourismus: zertifiziert nachhaltig

Das Nachhaltigkeitslabel Südtirol basiert auf den Kriterien des Global Sustainable Tourism Council (GSTC), die entwickelt wurden, um ein einheitliches Verständnis von nachhaltigem Tourismus zu vermitteln. Diese Kriterien lassen sich die vier Pfeiler unterteilen:

  • Management
  • Sozio-Ökonomie
  • Kultur
  • Ökologie

Das Nachhaltigkeitslabel ermöglicht es Destinationen und Unterkunfts-/Gastronomiebetrieben ihr Engagement für nachhaltige Entwicklung für alle sichtbar zu machen. Weil Nachhaltigkeit ein langfristiger Weg ist, gibt es die drei Abstufungen des Labels, die durch ein Audit geprüft werden. Für jede Stufe gilt es verschiedene Kriterien zu erfüllen, wobei die dritte und höchste Stufe, der GSTC-Zertifizierung entspricht und somit international anerkannt wird.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Anwohnerbefragung Brixen

So sieht die lokale Bevölkerung den Tourismus vor Ort

Im Rahmen der Nachhaltigkeitszertifizierung wurde im Frühjahr 2023 sowie Anfang 2024 in Brixen, Vahrn und Franzensfeste eine Anwohnerbefragung in Zusammenarbeit mit IDM Südtirol und Eurac Research durchgeführt. Ziel der Umfrage war es, die Erwartungen, die Zufriedenheit und die Bedenken der Befragten zum Tourismus vor Ort zu erfahren. Die Bevölkerung wurde außerdem zu den künftigen Hausforderungen in der Destination befragt. Hier liegen Schutz von Natur und Landschaft, Fokus auf Qualität statt Quantität im Tourismus und Verbesserung der Verkehrsströme an erster Stelle. 

 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen Auswertung Anwohnerbefragung
Klimawandelanpassungsplan
Tourismus

Tourismus Genossenschaft Brixen

Ziel des Anpassungsplans ist die Verringerung der wirtschaftlichen Abhängigkeit von einzelnen touristischen Produkten, die Diversifizierung der Tourismusprodukte und die Entwicklung von Aktivitäten, die unabhängiger von den klimatischen Veränderungen sind. Die Destination Brixen soll ihren Status als Ganzjahresdestination auch in Zukunft ausbauen und die Chancen in der Produktentwicklung, die sich durch den Klimawandel auftun, wahrnehmen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen Dokument durchlesen

Klimawandel und Klimawandelanpassung

Der Klimawandel findet statt.

Der Klimawandel findet statt und ist auch in Brixen spürbar. Selbst durch einen vollständigen Stopp des Ausstoßes von Treibhausgasen ist eine weitere Temperaturerhöhung unvermeidbar. Neben verstärkten Klimaschutzmaßnahmen sind Schritte zur Anpassung an die nicht mehr abwendbaren Folgen des Klimawandels nötig. Die Frühlings- und Herbstmonate werden wärmer und eine ausgiebige Frühlingswanderung wird vielleicht Anfang März schon möglich sein. Auch die Sommermonate werden heißer und Gipfelwanderungen müssen auf den frühen Morgen verschoben werden. Wir bei Brixen Tourismus berücksichtigen diesen Wandel in unserer Produktentwicklung, damit einzigartige Erlebnisse in Brixen und Umgebung nach wie vor gewährleistet werden können.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen